Hahn Sonnenschutz – Sonnenschutzfolie für­ Dach-/Schrägverglasungen

  • Effektiver Hitzereduzierung um bis zu 86 %

  • Energiekostenersparnis: Hitzeschutz im Sommer und Isolation im Winter

  • Verringerung der Blendung für Bildschirmarbeitsplätze und Maschinenbediener

  • Schutz von Einrichtung und Büroausstattung durch 99 % UV-Schutz

  • Effektiver Hitzereduzierung um bis zu 86 %

  • Energiekostenersparnis: Hitzeschutz im Sommer und Isolation im Winter

  • Verringerung der Blendung für Bildschirmarbeitsplätze und Maschinenbediener

  •  Schutz von Einrichtung und Büroausstattung durch 99 % UV-Schutz

Große Glasflächen finden vor allem in Industriegebäuden und Bürogebäuden großen Gefallen. Dachverglasungen und Schrägverglasungen sind modern, elegant und vielseitig einsetzbar. Allerdings bringen die vielen Glasflächen auch einen unerwünschten Nebeneffekt mit sich: Sie lassen viel Hitze in das Gebäude eindringen, was die Raumtemperatur deutlich erhöht.

Um Hitze und Blendung zu reduzieren, sind Sonnenschutzfolien für Dachverglasungen und Schrägverglasungen die erste Wahl. Dabei leidet die Optik des Gebäudes in keiner Weise, sondern wird dadurch häufig sogar noch aufgewertet.

Dank der speziellen schmutzabweisenden Oberfläche der Sonnenschutzfolie für Dachverglasungen und Schrägverglasung können unerwünschte Verschmutzungen nur schwer daran haften bleiben. Zudem sind die Folien langlebig, robust und wartungsfrei.

Schützen Sie sich und Ihre Verglasungen vor Hitze, Blendung und UV-Strahlen

Sonnenschutzfolien für Dachverglasungen und Schrägverglasungen von Hahn Sonnenschutz reduzieren die Hitzeentwicklung im Gebäude um bis zu 86 %. Dadurch ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern nicht nur ein angenehmeres Arbeiten, sondern profitieren gleichzeitig von der damit gewonnenen Energieeinsparung. Die Sonnenschutzfolien helfen Ihnen sowohl die Kosten für die Klimaanlage im Sommer zu senken als auch den Wärmeverlust im Winter zu minimieren.

Sonnenschutzfolien gewähren eine ungehinderte Sicht von drinnen nach draußen. Dadurch entsteht eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit blendfreiem Licht. Je nach Ausführung der Folien kann das Licht optimal an den Bedarf des Arbeitsplatzes angepasst werden. Hahn Sonnenschutz berät Sie gerne individuell und findet die für Ihre Anforderungen beste Sonnenschutzfolie für Dachverglasungen und Schrägverglasungen.

Beinahe die komplette UV-Strahlung aus dem einfallenden Sonnenlicht wird durch Hahn Sonnenschutzfolien für Dach- und Schrägverglasung herausgefiltert. Dies schützt nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch Ihre Einrichtung, wie Teppiche, Möbel und Holztüren, vor dem Verblassen und Ausbleichen.

Montage und Demontage der Sonnenschutzfolie auf Dachverglasungen und Schrägverglasungen

Das Aufbringen der Folien auf Dachverglasungen und Schrägverglasungen ist nicht ganz einfach und sollte deshalb besser vom Fachmann erledigt werden. Sonnenschutzfolien sollten optimaler Weise auf der Außenseite der Scheiben angebracht werden. Damit vermeiden Sie, dass die Sonnen-strahlen zweimal das Glas passieren (beim Auftreffen auf der Scheibe und nach der Reflexion an der Folie) und die Scheibe dadurch erwärmt wird.

Diese Erwärmung würde den Innenraum unnötig aufheizen und das Glas ggfs. unter Spannung setzen, so dass es im ungünstigsten Fall zu einem Glasbruch kommen könnte.

Die Sonnenschutzfolien von Hahn Sonnenschutz haben eine hohe Haltbarkeit und behalten über viele Jahre ihre optischen Eigenschaften und ihre Wirkung. Müssen die Folien dennoch einmal wieder entfernt werden, ist das problemlos möglich. Die hochwertigen Folien lassen sich rückstandslos wieder ablösen.

Die Reinigung Ihrer Glasscheiben kann genauso erfolgen, wie Sie es ohne Folien gewohnt waren. Nur auf kratzende Gegenstände und zu scharfe Reinigungsmittel muss dabei verzichtet werden.

Anwendungsbeispiele für Dach-­ und Schrägverglasungen

Sonnenschutzfolie für verglastes Bürogebäude

In diesem Glasanbau hat sich vor der Montage der Sonnenschutzfolien bei der kleinsten Sonneneinstrahlung sofort der sog. Treibhauseffekt unangenehm bemerkbar gemacht. Nun genießen die Mitarbeiter ein angenehmes, blendfreies Arbeiten mit viel Helligkeit und ungetrübter Sicht ins Freie.

Sonnenschutzfolie auf einer Schrägverglasung bei einem Bürogebäude

Bürogebäude in Gütersloh

Nach dem Aufbringen der Hitzeschutzfolie auf den Dachfenstern der AOK in Gütersloh konnte die Hitzeentwicklung in den Innenräumen um 86 % reduziert werden. Die Mitarbeiter genießen nun eine angenehme Wohlfühltemperatur während der Arbeitszeit.

Bürogebäude in Gütersloh

Unverbindliche Beratung unter Tel. +49 (0) 741 1740762 oder info@hahn-sonnenschutz.de