Sonnenschutzfolie außenSonnenschutzfolie

Während wir den Hochsommer draußen bei bestem Wetter genießen können, entwickelt sich im Inneren durch die Sonneneinstrahlung oftmals ein Klima, das sowohl im Privathaushalt als auch am Arbeitsplatz kaum auszuhalten ist. Vor allem aufgeheizte Büroräume sind ein Problem – schließlich fällt es schwer, sich bei 30 Grad auf die Arbeit zu konzentrieren. Sonnenschutzfolie schafft Abhilfe, ohne dass ein größerer und teurer Eingriff in die Gebäudestruktur notwendig ist. Auch wenn eine Klimaanlage vorhanden ist, trägt die Folie durch die Verringerung der Sonneneinstrahlung dazu bei, dass der Energieaufwand durch die Klimatisierung geringer ausfällt. Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • effektive Senkung der Raumtemperatur durch bis zu 90 % Wärmereduzierung

  • Energieeinsparung durch spürbare Entlastung Ihrer Klimaanlage

  • Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätze und Maschinenbediener

  • Schutz von Einrichtung und Büroausstattung durch 99 % UV-Schutz

Die Vorteile der Produkte von Hahn-Sonnenschutz
Hahn Sonnenschutz

Der optimale Sonnenschutz für Ihre Fenster

Bei Hahn Sonnenschutz erhalten Sie die passende Sonnenschutzfolie für Ihre Fenster – denn wir fertigen die selbstklebenden Folien nach Maß an, sodass Sie diese nur noch anbringen müssen. Sowohl für Kunststoffverglasungen als auch für Schrägverglasungen oder individuelle Fensterformen bieten wir die perfekte Lösung. Zum Service von Hahn Sonnenschutz gehört es, Sie bei der Auswahl optimal zu beraten. Eine Alternative zum dauerhaft angebrachten Blendschutz durch eine Folie sind Blendschutzrollos, die auf der Innenseite der Fenster angebracht werden. Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Produkte:

  • effektive Senkung der Raumtemperatur durch bis zu 90 % Wärmereduzierung
  • Energieeinsparung durch spürbare Entlastung Ihrer Klimaanlage

  • Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätze und Maschinenbediener

  • Schutz von Einrichtung und Büroausstattung durch 99 % UV-Schutz

Glas ist das bevorzugte Material für moderne Gebäude. Besonders Industriegebäude und Bürogebäude werden mit großen Glasflächen ausgestattet – aus gutem Grund.

Glasfassaden schaffen lichtdurchflutete Räume und eine offene Atmosphäre, mit freiem Blick in die Natur oder das lebhafte urbane Umfeld. Leider lässt Glas, vor allem im Sommer, auch eine Menge an unerwünschter Sonneneinstrahlung, UV-Strahlung und Hitze in die Räume hinein. Sonnenschutzfolien bieten hier den perfekten Schutz.

Für alle großen Glasflächen sind Flachglasfolien das Mittel der Wahl, um Hitze und Blendung zu reduzieren, die Raumtemperatur zu senken, Energiekosten einzusparen und dabei die Optik des Gebäudes zu wahren oder gar zu verbessern. Die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine verbessern sich durch den Einsatz von Sonnenschutzfolien erheblich. Flachglasfolien gibt es in verschiedenen Ausführungen, sie werden auch Fensterfolie, Blendschutzfolie oder Hitzeschutzfolie genannt.

Sonnenschutzfolie schützt 3-fach: vor Hitze, Blendung und UV-Strahlen

Dank unserer Sonnenschutzfolie beheben Sie mehrere Probleme, die vor allem zu Belastungen am Arbeitsplatz führen können. Durch die leichte Anbringung – gerne auch durch unseren bundesweit aktiven Montageservice – profitieren Sie innerhalb kurzer Zeit von den Vorteilen.

Unsere Sonnenschutzfolie bietet …

… 90 % Hitzeschutz

Ein Sonnenschutz mit Flachglasfolien von Hahn Sonnenschutz reduziert die Hitzeentwicklung im Gebäude um bis zu 90 %. Das bedeutet: Die Raumtemperatur wird spürbar gesenkt und das Klima verbessert sich.

Der wirksame Hitzeschutz ermöglicht allen Mitarbeitern ein ermüdungsärmeres und angenehmeres Arbeiten und schont Maschinen und Geschäftsausstattung.

99 % Schutz vor UV-Strahlung

Die Hahn Sonnenschutzfolien filtern 99 % der UV-Strahlung aus dem einfallenden Sonnenlicht. UV-Strahlung greift Möbel, Teppiche, Holztüren und die gesamte Büroausstattung an und kann zu Ausbleichen und Farbveränderungen führen. Davor schützen Fensterfolien perfekt. Nahezu die gesamte Strahlung aus dem einfallenden Sonnenlicht wird durch die Hahn Sonnenschutzfolien herausgefiltert.

Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätze und Arbeitsplätze an Maschinen

Sonnenschutzfolien gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Dabei kann mit der passenden Folie die Lichtsituation genau an den Bedarf des Arbeitsplatzes angepasst werden. Es gibt Folien mit hoher Lichtdurchlässigkeit und Folien mit geringer Lichtdurchlässigkeit.

EU-Richtlinie Bildschirmrichtlinie 90/270/EWG
Diese EU-Richtlinie regelt die Mindestvorschriften in Bezug auf die Sicherheit und den Gesundheitsschutz bei der Arbeit an Bildschirmgeräten.
Darin heißt es im Abschnitt „2. Umgebung c) Reflexe und Blendung“:

„Bildschirmarbeitsplätze sind so einzurichten, dass Lichtquellen wie Fenster und sonstige Öffnungen, durchsichtige oder durchscheinende Trennwände sowie helle Einrichtungsgegenstände und Wände keine Direktblendung und keine störende Reflexion auf dem Bildschirm verursachen. Die Fenster müssen mit einer geeigneten verstellbaren Lichtschutzvorrichtung ausgestattet sein, durch die sich die Stärke des Tageslichteinfalls auf dem Arbeitsplatz vermindern lässt.“ Dieser Vorgabe können Arbeitgeber dank unserer Sonnenschutzfolien mit minimalem finanziellem Aufwand nachkommen.

Anwendungsbeispiele für Sonnenschutz-Fensterfolien

Industriegebäude

Durch die enorme Sonneneinstrahlung in die Innenräume des Gebäudes funktionierten bei unserem Kunden die empfindlichen Messgeräte nicht mehr fehlerfrei. Dank der Sonnenschutzfolie von Hahn Sonnenschutz konnte das Problem beseitigt werden.

Bürogebäude

Minimaler Unterschied bei maximaler Verbesserung: Das rechte Fenster bietet trotz Sonnenschutzfolie weiterhin eine gute Sicht nach draußen und schützt dabei wirksam vor Blendung, Hitze und UV-Belastung.

Warenlager in Hechingen

Sonnenschutzfolie ist auch auf Grünglas bzw. Industrieglas kein Problem. Weitere Einsatzbeispiele finden Sie in unserer Bildergalerie.

Alleskönner Sonnenschutzfolie: Vorteile und Tipps

Energieeinsparung durch Fensterfolien

Die Reduktion von Wärmeeinstrahlung von bis zu 90 % bei Flachglasfolien trägt zur Entlastung Ihrer Klimaanlage bei, denn sie benötigt weniger Leistung, um die Raumtemperatur zu senken. Das spart bares Geld und verbessert die Energiebilanz Ihrer Immobilie.

Optische Wirkung von Sonnenschutzfolien

Sonnenschutzfolien können die Optik und das Erscheinungsbild Ihres Gebäudes verändern. Oder auch nicht – je nach Wunsch. Wir beraten Sie, welche Folie für die gewünschte Wirkung (optisch und bezüglich des Wärme- und Sonnenschutzes) die richtige ist. Das Angebot an Folien umfasst Produkte mit unterschiedlichsten Eigenschaften bezüglich Helligkeit der Folie, Durchsichtigkeit, Tönungsfarben oder optischen Effekten (z. B. verspiegelte Folien).

Reinigung der Folien

Die mit der Sonnenschutzfolie beklebten Scheiben können wie zuvor gereinigt werden – achten Sie jedoch darauf, keine kratzenden Gegenstände oder scharfe Reinigungsmittel zu verwenden.

Montage und Demontage von Sonnenschutzfolien

Zum Service von Hahn Sonnenschutz gehört auch die Montage der Folien bei Ihnen vor Ort, wenn Sie es wünschen. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung im Anbringen von Folien an Gebäuden aller Art.

Platzierung der Folien

Sonnenschutzfolien können sowohl als Innenfolien als auch als Außenfolien angebracht werden. Die meisten neuen Fenster haben einen Isolierwert (KW), der eine innenliegende Folie nicht möglich macht. Die von der Folie zurückgeworfene Sonnenstrahlung würde das Glas enorm erhitzen und die Wirkung der Folie beeinträchtigen. Hier ist die Anbringung der Folie auf der Außenseite des Fensters die richtige Wahl.

Entfernen der Sonnenschutzfolien

Die Sonnenschutzfolien von Hahn Sonnenschutz haben eine hohe Haltbarkeit und behalten über viele Jahre ihre optischen Eigenschaften und ihre Wirkung. Dennoch ist das Ablösen jederzeit problemlos und rückstandslos möglich.

Folien für spezielle Fenstertypen

Nicht alle Folientypen sind für jede Art von Fenster geeignet. Dachfenster bringen genauso spezielle Anforderungen mit sich wie Kunststofffenster oder Lichtbänder in Industrie- oder Bürogebäuden. Kunststofffenster haben zum Beispiel andere Eigenschaften bezüglich der Oberflächenveränderung bei Hitze und Kälte. Die hier verwendeten Folien müssen andere Dehnungseigenschaften aufweisen als Folien, die für Glasfenster verwendet werden. Oft wird hier auch ein spezieller Sonnenschutzlack verwendet.

Gerne beraten wir Sie zur Eignung bestimmter Sonnenschutzfolien für spezielle Fenster – gemeinsam finden wir die passende Lösung.

Unverbindliche Beratung unter Tel. +49 (0) 741 1740762 oder info@hahn-sonnenschutz.de

Hahn-Sonnenschutz